Geile Hobbyhure in Berlin ohne Gummi in den Arsch gefickt

Gestern habe in Berlin ein SexDate mit der Hobbyhure Anna gehabt. Das kleine Luder steht total auf Anal und da ich jetzt schon 3 x bei ihr war, wußte ich auch wie ich sie richtig scharf mache. Wir zoegen uns aus und bat sie, sich auf den Bauch zu legen um sie zu massieren. Dabei legte ich meinen schwanz zwischen ihre Arschbacken und bewegte mich beim Massieren sanft hin und her. Die Hure merkte das dabei mein Schwanz steif wurde und drückte ihren Arsch nach oben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.